Stefanies Adventskalender

16. Dezember

Biete deine Hilfe an
Für wen nimmst du dir gerne Zeit, um ihn zu unterstützen?
Stelle dir heute diese Frage und setze die Antwort direkt um.

15. Dezember

Weihnachtliche Löffelgeschichte
Zum dritten Advent lesen Yannika und Stefanie wieder eine Geschichte, die ihnen viel bedeutet.

14. Dezember

Sage jemandem, dass du ihn liebst
“Ich liebe dich” ist schnell gesagt, aber auch immer von Herzen gemeint?
Mache es heute zu deiner Aufgabe, dir wirklich genau zu überlegen, wem du es mal wieder sagen willst.

13. Dezember

Halte die Tür auf
Die Tür für den Nachfolgenden aufzuhalten ist eine kleine Sachen.
Aber genau in diesen kleinen Dingen steckt ein achtsamer Umgang mit der Umwelt.

12. Dezember

Kontaktiere einen Freund
Wir haben gute Freundschaften, die trotzdem oft lange auf Eis liegen.
Nutze die Gelegenheit und kontaktiere einen Freund, von dem du lange nichts gehört hast.

11. Dezember

Lächle bewusst
Such dir heute einen Menschen, den du ganz bewusst anlächelst – egal,
ob es ein Fremder ist oder ein Bekannter, dem du mit deinem Lächeln deine Aufmerksamkeit schenkst.

10. Dezember

Welches Buch kannst du verschenken?
Bücher im Regal stehen zu lassen, ist einfach. Bücher wegzugeben, wenn wir sie jahrelang nicht in der Hand hatten, fällt auch noch leicht.
Aber was ist mit den Büchern, die uns wirklich am Herzen liegen?
Es ist eine schöne Aufgabe, einem besonderen Menschen, ein besonderes Buch aus unserem Regal zu schenken.

9. Dezember

Nimm Rücksicht im Straßenverkehr

Kaum ein Ort bietet die Grundlage für so viel Aggression, Egoismus und Unverständnis wie der Straßenverkehr.
Sich bewusst zurückzunehmen und anderen den Vortritt zu lassen, ist heute die Aufgabe.

8. Dezember

Stefanies liebste Weihnachtsgeschichte
Zum zweiten Advent lesen Stefanie und Yannika Stefanies liebste Weihnachtsgeschichte vor.
Und Stefanie erzählt, warum ihr das Märchen so am Herzen liegt.

7. Dezember

Tu dir selbst was Gutes

Du bist wichtig und heute besonders. Nimm dir Zeit und Raum für dich und deine Bedürfnisse.

6. Dezember

Gib einem Kellner viel Trinkgeld

Guten Service belohnen wir mit Trinkgeld.
Wenn die Kellnerin oder der Kellner unaufmerksam, gestresst oder ungeschickt ist, fällt uns das schwer.
Dabei hat er oder sie vielleicht nur einen schlechten Tag und kann die Aufmunterung durch ein Trinkgeld gut gebrauchen. Mach eine Aufgabe daraus.

5. Dezember

Mach ein Kompliment
Wir hören gerne Komplimente, im Alltag sagen wir sie aber selten. Suche dir heute etwas an einem Menschen, dass dir positiv auffällt, und sag es ihm.

4. Dezember

Verschenke deine Aufmerksamkeit
Wir müssen jeden Tag unsere Aufmerksamkeit verteilen, selten kriegt ein Mensch sie vollständig von uns geschenkt. Das ist heute die Aufgabe.

3. Dezember

Gib einen Kaffee aus

Wem möchtest du heute etwas Gutes tun? Ist es die beste Freundin, der Arbeitskollege oder vielleicht der Fremde im Café? Gib einen Kaffee aus und schau, was passiert.

 

2. Dezember

Lass jemanden in der Schlange vor

Hinter der zweiten Tür des Adventskalenders verbirgt sich eine Aufgabe für einen achtsamen und aufmerksamen Start in die Adventszeit.

 

1. Dezember

Bist du schon in Stimmung?
Die erste Kerze brennt und die Adventszeit beginnt. Kommt die Stimmung automatisch?

Balancebeautytime Logo

Facebook