Hellwerden im Kopf und die Welt besser verstehen

Dieser Artikel ist erschienen in den Spirituellen Geschichten.

Heute ist Hellsehen-Wochenende in Hamm. Eines dieser Wochenenden an denen Stefanie ein Feuerwerk an Informationen bietet. Ich bin an den Hellsehen-Wochenenden besonders gerne dabei, weil es wirklich immer wieder spektakuläre Dinge sind, die Stefanie dabei erzählt und je nach den Fragen der Teilnehmer/innen ergeben sich interessante neue Einblicke.
Hellsehen bezeichnet Stefanie gerne auch als „Hellwerden im Kopf“, denn dort sind wesentlich mehr Wahrnehmungen möglich als man sich das als Mensch des 21. Jahrhunderts vorstellen kann, der überschwemmt ist von fremdbestimmten Informationen.

Hellwerden im Kopf besteht zu einem großen Teil aus dem Zulassen können des gesunden Menschenverstandes und des natürlichen Bauchgefühls. Dann nimmst du nämlich ganz selbstverständlich wahr, was in deinem Umfeld geschieht und beachtest diese Wahrnehmungen in deinem Alltag. Was hat Kopf und Bauch miteinander zu tun? Soviel wie Radiogerät und Antenne. Du kannst nur umsetzen was du aus der Umgebung aufnimmst. Bei uns modernen Menschen ist die Leitung zwischen Kopf und Bauch gestört, deshalb nimmst du permanent Fremdsignale auf. Du brauchst dich dann nicht zu wundern, wenn deine Radiosendung=dein Alltagsleben kunterbunten Kauderwelsch produziert.

Hier ein paar ganz alltägliche Möglichkeiten, um dir selbst näher zu kommen und dir etwas Gutes zu tun:

Spüre in ein Nahrungsmittel rein, bevor du es zu dir nimmst. Fühlt es sich so an als ob es deinem Körper und deiner Gesundheit gut tut oder ist es ein totes Sättigungsmittel oder ein Kunstprodukt eines Food-Designers oder ein Produkt das gerade in der Werbung besonders hochgepuscht wird?

Spüre in einen Körperteil rein, der gerade durch einen Schmerz oder durch eine Bewegungseinschränkung auf sich aufmerksam macht. Nimm wahr was er dir sagen will, bevor du ihn mit einer Tablette stumm machst.

Spüre in deine Aura rein und nimm wahr wie sie sich anfühlt. Wo sind auffällige Stellen? Was wollen sie dir sagen? Beeinflussen dich irgendwelche Ängste, Sorgen, Ohnmachtsgefühle oder ist dein Selbstvertrauen angekratzt?

Spüre in eine Situation rein, die vor dir liegt, sei es eine Besprechung mit deinem Chef oder mit einem Kunden, sei es das erste Date mit einem neuen Bekannten, sei es dein Garten bevor du ihn bepflanzt. Was nimmst du wahr? Du kannst dich dann viel besser auf die Situation einstellen, das Date ist beglückend, die Besprechung klappt, der Geschäftsabschluss gelingt und die Pflanzen gedeihen.

Dieses hinein spüren kannst du üben und es geht blitzschnell. Du brauchst dazu kein Hilfsmittel, denn weshalb sollte ein Pendel, ein Stein, ein Orgonstab, eine Stoffpuppe oder was man dir sonst überall andrehen will, mehr spüren als du selbst?

Das Gute ist, dass du Antworten für dich und für dein Leben bekommst und zwar nicht von irgendeinem Fremden sondern direkt von deiner inneren Stimme. Darauf kannst du dich bei Weitem besser verlassen als auf alles was du im Fernsehen siehst oder in einer Zeitschrift liest.

Eine interessante Information gab es noch für das Thema 5G-Mobilfunk, vor dem so viele Menschen Angst haben. Ich schildere es mit meinen Worten, wie ich es verstanden habe:
Die ganze Welt besteht aus Energie in unterschiedlichen Frequenzen. Die langsamsten Frequenzen bilden die feste Materie. Alles ist in ständiger Veränderung, nichts ist dauerhaft und für immer gleichbleibend. Nun bringt der Mensch eine weitere Energie hinzu, wir nennen sie 5G. Im Vergleich zur universellen Energiemenge ist die 5G-Energie verschwindend gering und trotzdem kann sie Veränderungen auslösen. Die gute Nachricht ist: Die Menschheit hat sich an die gewaltigen Energieströme des Universums, der Sonne und der Erde gut anpassen können, deshalb werden wir es auch mit der zusätzlichen kleinen Energiemenge der 5G-Netze hinbekommen. Wir können diese Entwicklung nicht verhindern, wir können sie jedoch wirkungsvoll begleiten. Was wir tun können: Unsere eigene individuelle Energie so gut aufbauen, dass die Energien von außen uns nichts anhaben können. Die Heilenergetik bietet hierzu hoch wirksame Anleitungen.

Ist dein Energiefeld so gestärkt wie es sein sollte, machen dir die Einflüsse von außen nichts aus. Ist dir dieses Thema womöglich ganz fremd und du weißt noch gar nicht, dass du mehr bist als eine zufällige Ansammlung von Haut und Knochen? Jetzt hast du allen Anlass, dich damit zu beschäftigen. Arbeitest du mit dem alten 7-Chakren-Modell? Dann fühlst du dich heute schon von der Schnelligkeit der Zeit überrannt und kommst mit der Entwicklung nicht mehr mit. Erhöhe deine innere Energie auf die Geschwindigkeit der 12 Chakren, dann bist du gut für die hinzukommende 5G-Energie gerüstet.

Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der inneren Energie und der äußeren. Im Idealfall sind die beiden Energien miteinander im Einklang. Das fühlt sich dann so an, dass du gut mit der Entwicklung der Zeit zu Recht kommst, dass du mit dir und deinem Umfeld im Reinen bist, dass deine Angelegenheiten sich problemlos entwickeln, privat, beruflich, finanziell, gesundheitlich. Vielleicht bist du in einem Bereich besonders stark, in einem anderen Bereich dagegen etwas schwächer. Dann hast du, wie man so schön sagt, Erfolg im Beruf aber kein Glück in der Liebe usw. In der Heilenergetik gibt es detaillierte Erklärungen hierzu und die Anleitungen zur Bearbeitung. Lass es dir gutgehen, es ist einfacher als du denkst. 

Wenn du mehr wissen möchtest, findest du viele kostenlose Informationen als Filme auf Youtube

und in Form von Podcast-Gesprächen

Wenn du lieber etwas schwarz auf weiß haben möchtest, findest du alle Informationen in den Büchern, Karten und CDs:

 

 

Balancebeautytime Logo

Facebook