Resonanz erleichtert das Leben

Dieser Artikel ist erschienen in den Spirituellen Geschichten.

In der Heilenergetik beschäftigen wir uns zentral mit den Resonanzen der Energiefelder. Kurz gesagt bedeutet dies: Wenn du etwas denkst, sagst oder tust kann dies ein anderer Mensch wahrnehmen, obwohl er es nicht hört oder sieht und vielleicht sogar weit weg ist. Du selbst kannst dies bei anderen Menschen natürlich ebenso wahrnehmen. Das Problem ist nur, dass du nicht weißt oder nicht glaubst, dass du das kannst.
Die Aufstellungsarbeit funktioniert nur, weil es diese Resonanzen gibt. In den Aufstellungen beweisen wir es Woche für Woche. Wenn du schon mal in einer Aufstellung als Stellvertreter gestanden bist, hast du selbst erlebt, dass du für einen anderen Menschen etwas gefühlt, gedacht oder gesagt hast, was du unmöglich wissen konntest, weil du diesen Menschen nie gesehen hattest.
 
Heute erlebte ich einen ähnlichen Fall. Ich war beauftragt, Bücher an die Gewinner/innen eines Gewinnspiels zu versenden. Leider hatte ich nur die Email-Adressen der Personen. Also habe ich die Gewinner/innen angeschrieben und um ihre Postanschrift gebeten. Was ich dabei erlebt habe, kannst du hier lesen:
 
Liebe Frau K.,
Sie haben beim Online-Kongress “Wie geht Selbstliebe“ mitgemacht und ein Buch gewonnen. Leider habe ich nur Ihre Email-Adresse. Gerne sende ich Ihnen den Gewinn zu, wenn Sie mir Ihre Postanschrift mitteilen. Keine Sorge, ich verwende Ihre Adresse wirklich nur zur Übersendung des Buches. Senden Sie mir einfach eine Rückantwort mit Ihrer Adresse. 
 
Liebe Frau Menzel,  
das ist magisch, heute früh habe ich mir noch die Gewinnbenachrichtigung des Online Kongresses durchgelesen und da kam mir ihr Buch in den Sinn und dass ich meine Adressdaten nirgends hinterlegt habe. Meine Absicht war es, deshalb noch eine Mitteilung zu schreiben und jetzt haben Sie das schon in den Raum gebracht. Das ist genial. 
Ich freue mich sehr über ihr Buch. 
Herzlichen Dank dafür.  

Ihr erinnert euch sicherlich an Stefanies Beispiel zu diesem Thema: Ein Gedanke oder ein Tun ist wie wenn jemand einen Stein ins Wasser wirft. Es bilden sich dadurch Wellen, die sich in alle Richtungen ausbreiten. Das kann jeder wahrnehmen, wenn er es möchte und zulässt. Es ist toll, wenn du die Wahrnehmung solcher Schwingungen zulässt:
Du bist rechtzeitig vor Ort und bekommst einen freien Parkplatz.
Du nimmst den Wunsch eines Kunden wahr und kannst direkt auf ihn eingehen, ohne erst 10 unpassende Vorschläge zu machen.
Du ahnst, dass ein Kind auf die Fahrbahn rennt und bist darauf gefasst.
Wenn du Fußballer bist, stehst du zufällig da wo der Ball hinkommt und machst ihn rein. 
Wenn du mit Aktien handelst hast du ein Händchen für die richtigen Kauf- und Verkaufszeitpunkte.
Und wenn du Arzt bist, gelingt dir die Interpretation der vielen verschiedenen Untersuchungsdaten auf Anhieb, was deinem Patienten viel Ungemach und Schmerzen erspart.
 
Diese Aufzählung könnte endlos fortgesetzt werden. Wer mit sich, mit seinen Mitmenschen und der Welt in Resonanz ist, hat es im Leben sehr viel leichter. Das Gute ist, dass du das lernen und immer weiter optimieren kannst.

Vielleicht kennst du dieses Buch schon:

 Mehr dazu erfahren
 

Balancebeautytime Logo

Facebook