Bissige Tipps

Ute ging zu ihrer Freundin Anna, um mit ihr zum Shoppen zu fahren. Es sollte ein schöner Tag werden und sie freuten sich beide schon darauf, begrüßten sich schwungvoll, kicherten und lachten. Charly, Annas Hund, war ganz aufgeregt und tobte wild durch die Wohnung. Irgendetwas muss dann gewesen sein, eine ungeschickte Geste oder Bewegung und plötzlich hatte Charly Ute in die Hand gebissen, bevor man überhaupt realisierte, was geschah.

Es war bekannt, dass Charly ein nervöser Hund war. Er hatte wohl beim Vorbesitzer einige schlimme Dinge erlebt. Anna ermahnte auch stets alle Gäste, Charly nicht zu streicheln, weil er auf fremde Hände mit Abwehrmaßnahmen reagierte.

Nun stand also Ute mit blutender Hand und Tränen in den Augen da. Anna war geschockt. Beiden war die Freude auf Shopping vergangen. Anna versorgte die blutende Hand, desinfizierte die Wunde und legte einen Verband an. Annas Mutter, eine Ärztin, wurde um Rat gefragt und so konnte die Erstversorgung optimiert werden. „Den Hund musst du aber unbedingt einschläfern lassen“, riet Annas Mutter.

Einschläfern lassen ist immer erste Wahl, wenn ein Tier einen Menschen beißt. Das ist im Haushalt so, genau wie im Zirkus und in freier Wildbahn. Einschläfern lassen oder halt direkt erschießen. Fertig.

Wer sich mit Heilenergetik beschäftigt, wo man gerne den Sinn von Ereignissen hinterfragt, dem fällt bei der Geschichte von Ute und Anna auf, dass man da doch einmal genauer hinschauen könnte.

  • Da sind zwei Frauen, die eng miteinander befreundet sind – könnte man meinen.
  • Da ist der Hund, Hunde repräsentieren immer die Gefühle.
  • Der Hund gehört Anna, er beißt Ute. Ups, welche Gefühle hat denn Anna zu Ute?
  • Ute wird in die rechte Hand gebissen. Rechte Hand ist stellvertretend für schaffen, machen, berufstätig sein, erfolgreich sein, seinen Mann stehen. Weshalb wurde Ute ausgerechnet in diesem Lebensfeld angegriffen?
  • Alle waren voller Freude auf Shoppen gehen. Weshalb geschah der Vorfall ausgerechnet jetzt?

Es drängt sich geradezu auf, dass Ute und Anna ihre Gefühle zueinander klären sollten. Ist Anna auf die Ute neidisch, weil sie erfolgreicher ist und mehr Geld hat? Beim Shoppen tritt das natürlich besonders deutlich zu Tage und vielleicht hatte Anna noch Utes volle Einkaufstüten vom letzten gemeinsamen Shopping vor Augen? Vielleicht war die Freundschaft gar nicht herzlich sondern scheinheilig?
Was könnte die Thematik von Ute sein. Wieso wurde sie gebissen? Wo ist sie angreifbar und  verletzlich?

Der Hundebiss ist wie die Nachricht des Boten, dass hinter dem Wald die gegnerische Armee anrückt. Ist es weitblickend oder gar hilfreich, den Boten zu köpfen bzw. den Hund einzuschläfern?
Wir Heilenergetiker sind überzeugt davon, dass ein Problem gelöst wird, wenn man versteht, weshalb es aufgetreten ist. Anders ausgedrückt, wenn der Sinn eines Ereignisses verstanden wird, kann das Problem gehen. Mit Einschläfern kann man dagegen nichts Sinnvolles bewirken.  

Heilenergetiker sehen auf den Alltag mit anderen Augen. Wenn dich das interessiert, dann mach´ doch mit.

Zum Schluss noch eine wahre Geschichte aus dem britischen Königshaus. Du hast diesen Bericht sicherlich damals auch schon gelesen. Heute liest du ihn vielleicht mit anderem Hintergrund: 

https://www.stern.de/lifestyle/leute/grossbritannien-queen-unter-schock–annes-kampfhund-beisst-corgi-tot-3509682.html

Balancebeautytime Logo

Facebook